Zu Inhalt springen
Rammschutz und Prallschutz für einen sicheren Betriebsablauf

Rammschutz und Prallschutz für einen sicheren Betriebsablauf

Die Arbeit in einem Logistikzentrum erfordert viel Gefühl für gewisse Geräte und natürlich auch ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen, da in den meist riesigen Hallen viele Produkte mit einem bestimmten System gelagert werden. Dazu gehören natürlich auch entsprechend hohe Regale, in denen die komplette Ware einsortiert wird. Da hier also ein hohes Unfallrisiko besteht, ist für alle Regale ein Rammschutz, auch Prallschutz genannt, vorgesehen. Diese werden an den Ecken angebracht und sorgen so für noch mehr Stabilität und einen optimalen Schutz für Mitarbeiter und Regal, besonders bei Einsatz von Flurförderfahrzeugen.
  • Ro-Sta Schutzbügel gelb.
    Ro-Sta Schutzbügel gelb.
    Ausverkauft

    Ro-Sta Basic Schutzbügel aus Stahl zum Sichern von Gefahrenzonen

    ES-Team Consult GmbH
    Original Preis €249,90 - Original Preis €458,90
    Original Preis
    €249,90 - €458,90
    €249,90 - €458,90
    Preis €249,90

    Wichtig: Dieses Produkt ist ein Bestellartikel und nicht ab Lager lieferbar! Die Lieferzeit beträgt je nach Modell 2 bis 4 Wochen. Ro-Sta Basic Sch...

    Vollständige Details anzeigen
    Original Preis €249,90 - Original Preis €458,90
    Original Preis
    €249,90 - €458,90
    €249,90 - €458,90
    Preis €249,90
    Ausverkauft

Rammschutz und Prallschutz für einen sicheren Betriebsablauf

Robuster Rammschutz & Prallschutz bietet Sicherheit am Arbeitsplatz

Die Rammschutz-Ecken sind für ortsfeste Regale per Gesetz vorgeschrieben und müssen daher in jedem Betrieb zu finden sein. Das gilt insbesondere, wenn in deren Umgebung mit Flurförderfahrzeugen gearbeitet wird, die nicht an Schienen gebunden sind, sich also frei bewegen können. Ein Beispiel dafür ist der klassische Gabelstapler. Da der Rammschutz dementsprechend einiges aushalten muss, wird er aus robustem Metall gefertigt, das besonders schwer ist, da bei einem möglichen Aufprall ein fester Stand gewährleistet sein muss. Es ist allerdings zusätzlich noch möglich, flexibleren Anfahrschutz, Prallschutz im Boden festzuschrauben. Für eine schnellere Früherkennung des Hindernisses und der noch besseren Vermeidung des Aufpralls, sind die Unfallschutzmittel mit reflektierender Folie in starken Signalfarben beklebt. So kann eigentlich nichts mehr schief gehen.